Business Cloud Lösung

So können Ihre Mitarbeiter jederzeit sicher ortsunabhängig arbeiten. Egal, ob im Ausland oder im Homeoffice - die Unternehmensdaten sind immer sicher auf dem Server.

Homeoffice birgt viele Gefahren für Ihre Unternehmensdaten

Wenn Mitarbeiter ausserhalb des Unternehmens arbeiten, vielleicht sogar mit ihren privaten Geräten, sind Ihre sensiblen Unternehmensdaten grossen Risiken ausgesetzt. Einige davon wollen wir hier im Detail vorstellen. 

Viren

Mitarbeiter, die für ihre Arbeit private Geräte verwenden, können durch Viren und andere Schadsoftware – durchaus unbeabsichtigt – die Unternehmensdaten gefährden.

Selbst wenn nur auf unternehmenseigenen Geräten gearbeitet wird, ist die Gefahr durch Viren nicht vollkommen ausgeschlossen. Ein Laptop, der über das private WLAN verbunden ist, ist zwangsläufig Teil des privaten Netzes. So können Viren von anderen Geräten im Heimnetzwerk mit Leichtigkeit den Firmen-Laptop befallen.

Mit ky4wokplace ist der virtuelle Arbeitsplatz auf dem Server abgeschottet und so von den privaten Daten der Mitarbeiter streng getrennt.

Datenverlust

Lokal gespeicherte Daten auf dem Laptop des Mitarbeiters können leicht verloren gehen. Dies beispielsweise durch einen Defekt der Festplatte oder weil das Gerät irgendwo vergessen oder gestohlen wurde.

Nun kann man denken, “wir sind nicht so ein wichtiges Unternehmen, was will jemand mit unseren Daten anfangen”. Doch selbst wenn die Daten nicht missbraucht werden, ist dennoch die Arbeit von Wochen oder gar Monaten verloren.

Mit ky4workplace sind die Daten zentral immer auf dem Server abgelegt. Sie verlassen das Rechenzentrum nicht und werden mit regelmässigen Backups gesichert. Auf dem Laptop sind zu keiner Zeit Daten gespeichert, sodass diese beim Verlust des Gerätes nicht in Gefahr sind.

Fehlender Zugriff/Datenaustausch

Kein Mitarbeiter ist davor gefeit, plötzlich und ungeplant auszufallen. Sei es durch einen Unfall, eine Krankheit oder ein anderes ungeplantes Ereignis.

Oft kann es in solchen Fällen notwendig sein, dass Teammitglieder auf die Daten zugreifen können, um die begonnen Arbeit rechtzeitig fertigzustellen. Sind die Daten auf einem Laptop gespeichert, kann sich das als sehr schwierig herausstellen.

Mit ky4workplace können individuelle Berechtigungen festgelegt werden, sodass Mitarbeiter jederzeit auf genau jene Dokumente zugreifen können, die sie benötigen.

Dropbox, OneDrive oder Google Drive sind keine Lösung

Daten-Cloud-Anbieter scheinen für viele Unternehmen eine schnelle und einfach Lösung für diese Gefahren zu sein.

Zugriffsberechtigungen erfolgen meist auf Personenebene. Ist ein Mitarbeiter nicht erreichbar, besteht mitunter ebenfalls kein Zugriff auf die Daten. Tritt ein Mitarbeiter aus dem Unternehmen aus, besteht die Gefahr, dass Daten nicht vollständig übertragen werden und verloren gehen.

Oft gibt es bei derartigen Daten-Clouds kein Backup. Werden Dokumente versehentlich gelöscht, sind sie für immer verloren.

Nicht zuletzt werden Daten in den USA gespeichert, was unter Umständen ein datenschutzrechtliches Problem für manche Unternehmen in Europa sein kann.

Die Business Cloud ky4workplace schützt Sie vor diesen Gefahren. Wie genau, das zeigen wir Ihnen gerne bei einem Gespräch.

Daniel Link

Daniel Link

Leiter Business Cloud & IT Infrastruktur Schön, dass Sie sich für virtuelle Arbeitsplätze interessieren. Sollten Sie Fragen haben, oder einen Beratungstermin wünschen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.